Schweiz._Erbrechtstag

15. Schweizerischer Erbrechtstag​​​​​​​

Donnerstag, 27. August 2020
08.40-17.00 Uhr
Universität Luzern
Frohburgstrasse 3, Hörsaal 1
(neben dem Bahnhof Luzern, vgl. Karte)

​​​​​​​​​​​​​​

Programm

Datei

Programm 15. Schweizerischer Erbrechtstag 2020

Datei herunterladen

​​​​​​08.40-09.00



____________
09.00-09.45



____________
09.45-10.30



____________
10.30-10.45
10.45-11.15
____________
11.15-12.00


____________
12.00-12.45


____________
12.45-13.00
Begrüssung



__________________________________________________
Der "Doppelnachlass" -
Themen und Fallstricke bei der Abwicklung von Ehegattennachlässen

__________________________________________________
Der digitale Nachlass



__________________________________________________
Diskussion
Pause
__________________________________________________
Die ehegüterrechtlichen Instrumente zur Entschärfung der Pflichtteilsproblematik bei Familienaktiengesellschaften - Möglichkeiten und Grenzen
__________________________________________________
Fair Division und schweizerisches Erbrecht


__________________________________________________
Diskussion
Peter Breitschmid
Prof. Dr. iur. em. (Universität Zürich)
Strazzer Zeiter Rechtsanwälte, Konsulent
Co-Leiter der Fachanwaltsausbildung Erbrecht SAV, Zürich​​
____________________________________________________
Sandra Spirig
lic. iur., LL.M., Lehrbeauftragte an der Universität Zürich
Rechtsanwältin und Fachanwältin SAV Erbrecht, 
Thouvenin Rechtsanwälte, Zürich
____________________________________________________
Cordula Lötscher
Dr. iur., Rechtsanwältin, ordentliche Richterin am Appellationsgericht Basel-Stadt und nebenamtliche Richterin am Schweizerischen Bundesgericht, Basel
____________________________________________________


____________________________________________________

Dr. iur., LL.M., Rechtsanwältin
Bär+Karrer AG, Zürich
____________________________________________________
Annina Vögeli
Dr. iur., Gerichtschreiberin
Obergericht des Kantons Schaffhausen, Schaffhausen
____________________________________________________
​​​​​​13.00-14.15
____________
14.15-15.00


____________
15.00-15.45


____________
15.46-16.15
_____________
16.15-16.35



____________
16.35-17.00
____________
Imbiss
__________________________________________________
Die Willensvollstreckung als Büchse der Pandora ? -
Ausgewählte Stolpersteine und Haftungsrisiken

__________________________________________________
Willensvollstreckung - Aktuelle Praxis 2019-2020


__________________________________________________
Pause
__________________________________________________
Die Revision des Erbrechts - wo sehen wir?



__________________________________________________
Diskussion
__________________________________________________



____________________________________________________
Andrea Dorjee-Good
lic. iur., Rechtsanwältin und Fachanwältin SAV Erbrecht 
Schellenberg Wittwer AG, Zürich
____________________________________________________
Hans Rainer Künzle
Prof. Dr. oec., Universität Zürich
Rechtsanwalt, KENDRIS AG, Zürich
____________________________________________________

____________________________________________________
David Rüetschi
Dr. iur., Rechtsanwalt, MJur (Oxford)
Bundesamt für Justiz, Chef Fachbereich Zivilrecht und Zivilprozessrecht, Bern
____________________________________________________

____________________________________________________
Der Erbrechtstag möchte periodisch für Interessierte die Entwicklungen im Erbrecht beleuchten; er steht allen „Erbrechts-Aficionados“ aus Advokatur, Beratung und Behörden offen. Er gilt als anrechenbare Weiterbildung im Sinne des Weiterbildungsreglements Fachanwalt SAV (8 Credit-Points gemäss Entscheid der Fachkommission SAV Erbrecht bei persönlicher Teilnahme am gesamten Programm). 

Die Teilnahmegebühr beträgt Fr. 500.-, für Mitglieder des Vereins Successio Fr. 450.-, einschliesslich Mittagessen (Mensa der Universität Luzern) und Pausenverpflegungen. Ein Einzahlungsschein und weitere Informationen werden der Teilnahmebestätigung beigelegt. Tagungsunterlagen werden vor Ort abgegeben.

Anmeldung

Datei

Anmeldung Erbrechtstag 2020

Datei herunterladen

Anmeldungen mit dem beiliegenden Formular sind erbeten bis am 31. Juli 2020 per E-Mail an daniela.brotschi@bracheranwaelte.ch oder per Post an die folgende Adresse: Verein Successio, c/o Prof. Paul Eitel, Weissensteinstrasse 15, 4503 Solothurn (Telefon 032 625 95 17, Fax 032 625 95 90).