Schweiz._Erbrechtstag

13. Schweizerischer Erbrechtstag

Donnerstag, 30. August 2018
08.35-17.00 Uhr
Universität Luzern
Frohburgstrasse 3, 6002 Luzern


image-7707066-HAHmap.gif

Programm

08.35-08.50
Begrüssung
Peter Breitschmid
Prof. Dr. iur., Universität Zürich, Co-Leiter der Fachanwaltsausbildung Erbrecht SAV
08.50-09.35
Die Säule 3a im Erbrecht: de lege lata
und de lege ferenda
Alexandra Jungo
Prof. Dr. iur., Universität Freiburg
09.35-10.20
Perpetuierung und Novierung von Namensrechten des Erblassers
Gregor Wild
PD Dr. iur., Rechtsanwalt, Rentsch Partner AG, Zürich
10.20-10.30
Diskussion

10.30-10.55
Pause

10.55-11.40
Die erbrechtliche Berücksichtigung von Betreuungsleistungen
Bettina Lienhard
Dr. iur., Rechtsanwältin, Zürich
11.40-12.10
Kosten im Erbrecht
Peter Breitschmid
Prof. Dr. iur., Universität Zürich, Co-Leiter der Fachanwaltsausbildung Erbrecht SAV
12.10-12.30
Diskussion

12.30-14.00
Imbiss

14.00-14.45
Willensvollstreckung –
Aktuelle Praxis 2017-2018
Hans Rainer Künzle
Prof. Dr. oec., Universität Zürich, Rechtsanwalt, KENDRIS AG, Zürich
14.45-15.30
Die Pflichtteilsberechnungsmasse
Paul Eitel
Prof. Dr. iur., Universität Luzern, Rechtsanwalt, Fachanwalt SAV Erbrecht, Co-Leiter der Fachanwaltsausbildung Erbrecht SAV
15.30-16.00
Pause

16.00-16.30
Die Revision des Erbrechts – Rückblick
und Ausblick
David Rüetschi
Dr. iur., Rechtsanwalt, MJur (Oxon), Bundesamt für Justiz, Chef Fachbereich Zivilrecht und Zivilprozessrecht
16.30-17.00
Diskussion

______________________________________________________________________________________________________________________ 

______________________________________________________________________________________________________________________

Der Erbrechtstag möchte periodisch für Interessierte die Entwicklungen im Erbrecht beleuchten; er steht allen „Erbrechts-Aficionados“ aus Advokatur, Beratung und Behörden offen. Er gilt als anrechenbare Weiterbildung im Sinne des Weiterbildungsreglements Fachanwalt SAV (8 Credit-Points gemäss Entscheid der Fachkommission SAV Erbrecht bei persönlicher Teilnahme am gesamten Programm).

Die Teilnahmegebühr beträgt Fr. 500.-, für Mitglieder des Vereins Successio Fr. 450.-, einschliesslich Stehlunch und Pausenverpflegungen. Ein Einzahlungsschein und weitere Informationen werden der Teilnahmebestätigung beigelegt. Tagungsunterlagen werden vor Ort abgegeben.

Anmeldungen sind erbeten bis am 31. Juli 2018. Sie können sich direkt online mittels Formular auf der Homepage http://www.verein-successio.ch anmelden oder das beiliegende Formular an die untenstehende Adresse senden.

Verein Successio
c/o Prof. Paul Eitel 
Weissensteinstrasse 15
4503 Solothurn 
Telefon 032 625 95 17 
Fax 032 625 95 90
______________________________________________________________________________________________________________________


______________________________________________________________________________________________________________________